Universität Kiel

Das Ökologie-Zentrum Kiel besteht aus der zentralen Abteilung Ökosystemforschung und 5 Fachabteilungen: Küstenökologie, Geobotanik, Landschaftsökologie, Hydrologie und Wasserwirtschaft, Ökosystemforschung, Ökotechnik und Ökosystementwicklung.

 

Fachabteilung für Hydrologie und Wasserwirtschaft, Universität Kiel

Das Ökologie-Zentrum Kiel besteht aus der zentralen Abteilung Ökosystemforschung und 5 Fachabteilungen: Küstenökologie, Geobotanik, Landschaftsökologie, Hydrologie und Wasserwirtschaft, Ökosystemforschung, Ökotechnik und Ökosystementwicklung.

Arbeitsgebiet der Fachabteilung für Hydrologie und Wasserwirtschaft ist die Hydrologie und Wasserwirtschaft des ländlichen Raumes mit folgenden Schwerpunkten:

  • Bilanzierung des Wasserhaushaltes
  • Flusseinzugsgebietsmodellierung
  • Untersuchung der Gewässerqualität, Stoffflüsse im Gewässer und Stoffeintrag
  • Bodenerosionsabschätzung
  • Strategien zum flächengebundenen Hochwasserschutz

 

Environmental Management

Das Ökologie-Zentrum ist Träger des international ausgerichteten und englischsprachigenMasterstudiengang “Environmental Management“

  • The first semester focuses on basic knowledge of natural sciences (e.g.: biotic and abiotic structures and dynamics of ecosystems, including anthropogenic modifications and disturbances) and modelling methods.
  • The second semester is dedicated to practical fieldwork carried out during excursions, as well as further interactive cooperation activities with professionals in the field. The main focus is on the development of integrative, regional management concepts and on the building of knowledge regarding system analysis, including socio-eocnomic components.
  • The third semester combines basic knowledge and method knowledge to develop sustainable management concepts.
  • The fourth semester consists of the individual work on the master’s thesis.